Wie man den originalen und gefälschten Handy-Akku identifiziert

Smartphones mit besonderen Funktionen haben viele Kunden angelockt. Allerdings machen diese Funktionen in der Regel die schnelle Batterie entleert, die in reichlich Beschwerden über die schlechte Batterie Leistungen unter Handy-Besitzer führt. Dieses Akkuproblem kann gelöst werden, indem man einen neuen Backup-Akku vorbereitet, wenn man ein Handy mit einem herausnehmbaren Original-Akku der Samsung Galaxy S-Serie/Note-Serie besitzt. Was noch schlimmer ist, die Berichte über explodierende Handys haben in letzter Zeit zugenommen. Diese Explosionsprobleme sind zur Hauptsorge unter den Smartphone-Nutzern geworden. Die Explosion kann durch einen defekten Akku verursacht werden. Es ist wichtig, einen Original-Samsung-Akku zu verwenden, um die Sicherheit besser zu gewährleisten. Daher ist es notwendig, sich das Wissen anzueignen, wie man einen Originalakku identifiziert, wenn man den alten Akku ersetzen oder einen Ersatzakku vorbereiten muss.

Am Beispiel des Galaxy S3-Akkus zeigen wir Ihnen, wie Sie einen Original-Akku von einer Fälschung unterscheiden können.

Anhand der folgenden Anleitung ist es einfach, Original- und Fake-Akkus zu unterscheiden

Schritt 1 Überprüfen Sie die Verpackung des Akkus

Der Verpackungskarton einer Originalbatterie ist von guter Qualität und kann die Batterie besser schützen. Sowohl die Farben als auch die Buchstaben auf dem Karton erscheinen natürlich.

Schritt 2 Überprüfen Sie das Herstellungsdatum

Vergleichen Sie das Herstellungsdatum auf dem Batteriefach und dem Batteriegehäuse. Bei der Originalbatterie ist das auf dem Batteriegehäuse aufgedruckte Herstellungsdatum mit dem Datum auf der Verpackung identisch.

Schritt 3 Überprüfen Sie den NFC-Anschluss

Sie können den internen NFC-Anschluss sehen, nachdem Sie das Akkupapier abgerissen haben.

Galaxy S3-Akku mit NFC-Anschluss

Nachdem Sie das Papier abgerissen haben, können Sie feststellen, dass der NFC-Chip eines echten Akkus gut verpackt ist. Die Oberfläche des Akkus fühlt sich glatt an.
Der NFC-Chip eines fehlerhaften Akkus ist mit Klebedruck freigelegt. Die Oberfläche der Batterie fühlt sich eher vorstehend als glatt an. Auch die gefälschte Batterie enthält keinen NFC-Chip und hat viele Klebereste.

Schritt 4 Prüfen Sie sorgfältig den Batteriekörper und die Kartonlücke

Die gefälschte Akkupackung sieht unecht aus, mit rauem, unregelmäßigem und vorstehendem Kartonrand, während die Oberfläche der echten Akkupackung ordentlich und glatt erscheint.

Vergleich zwischen Galaxy OEM und gefälschtem Akku

Die Lücke im Originalkarton des Akkus ist sehr klein, und er wirkt glatt und gepflegt mit exquisiter Verarbeitung.

Die Lücke des gefälschten Batteriekartons sieht groß aus und ist rau und unregelmäßig geklebt.

Schritt 5 Schauen Sie sich die Batterieschriften an

Die OEM-Batterieschriften sind gut mit schwarzen und fetten Buchstaben gedruckt.

Die Buchstaben des gefälschten Akkus sehen undeutlich aus und sind leicht und dünn gedruckt.

Schritt 6 Prüfen Sie den Fußwinkel des Akkus

Der Fußwinkel eines Originalakkus ist handwerklich gut verarbeitet und hat einen schmaleren Rand.

Der Fußwinkel eines gefälschten Akkus scheint größer zu sein und ist grob verarbeitet.

Diese oben genannten Tipps zur Identifizierung des Galaxy S3-Akkus sind auch für andere Smartphone-Nutzer hilfreich. Obwohl viele Smartphone-Modelle auf dem Markt erhältlich sind, wie das iPhone 5, das Galaxy S4 oder das HTC One, sind die Methoden zur Unterscheidung ihrer echten Akkus ähnlich.